Spartipp Nr. 3: Figuren beleben die Anlage

Nicht nur die fahrenden Züge und sich bewegende kleine Szenen und Fahrzeuge beleben unsere Anlagen, auch durch Figuren kommt Leben in die Szenerie. Nichts ist langweiliger als leere Straßen, verödete Plätze und menschenleere Bahnsteige.

Modellfiguren gehen jedoch ins Geld, 1 – 2 € für eine Figur sind schnell ausgegeben. Da kommt unser Geldbeutel bald an seine Grenzen.

Setzt man die Erwartungen an die Detailgetreue nicht zu hoch an, kann man sich mit einfacheren Figuren viel Geld sparen. Wir sind für die N-Anlage bei der Firma Hannebauer fündig geworden. Auf der Seite des Online-Händlers amazon (www.amazon.de) findet man unter dem Stichwort „Modellfiguren“ für Spur N und HO eine große Auswahl an preisgünstigen Großpackungen verschiedener Figuren.

Auf der N-Anlage des Vereins warten Dutzende von Fahrgästen auf den nächsten Zug und drängen sich Bahnfans auf einem Fußgängersteg, um einen durchfahrenden Dampfzug aus höherer Warte beobachten zu können. Durch die große Anzahl dieser recht einfach bemalten Figuren ist die Wirkung beachtlich; setzt man dazwischen als Highlights ein paar der aufwendiger gestalteten Prei…Figuren, dann – aber das muss man gesehen haben: Auf unseren Anlagenbildern oder bei einem Besuch zu unseren Modellbahntagen können Sie die Wirkung selbst erleben.

„Einfache Figuren – na ja; aber ein richtiges Gesicht sollten sie schon haben.“ Wir verstehen Ihren Einwand, möchten Sie aber auf die Größe hinweisen, die solche Figuren in Spur N haben: Ein Mensch von stattlichen 1,80 m Körpergröße misst in N gerade mal 12mm! Und wenn Sie dieser Figur nicht gerade mit der Nase „auf die Pelle“ rücken, werden Sie überrascht sein, wie sehr die Menge an Figuren die fehlenden Details ausgleicht: Leben auf der Modellbahn. Die Menge macht’s.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.